die kleine Oranienburger LG

Kann ich einfach so loslaufen?

Im Prinzip ja! Sie sollten allerdings unbedingt perfekt passende Laufschuhe (siehe nächste Frage) haben und sich kurz das OK Ihres Hausarztes holen.

 

Worauf muss ich beim Schuhkauf achten?

Laufschuh niemals ohne Anprobe im Internet bestellen. Sondern: Gehe einfach  in ein Sportfachgeschäft oder in die Sportabteilung eines Kaufhauses und lasse dich beraten. Einen guten Laufschuh bekommt man ab ca. 100 Euro.

 

Nach 300 Metern tut mir alles weh, ich japse nach Luft und gebe auf.

Auch, wenn deine Kondition ganz okay ist, solltest du am Anfang deiner Jogger-Karriere nur in Intervallen trainieren. Bewährte Anfänger-Dosis: 3 Minuten locker joggen, dann 2 Minuten gehen, 3 Minuten locker joggen, 2 Minuten gehen…

 

Wie lange sollte man als Anfänger trainieren?

Die ersten Läufe sollten insgesamt maximal 25 bis 30 Minuten dauern. Wenn du die Intervall-Methode nutzen tust, kannst du deine  Leistung nach und nach steigern: Die Joggingzeit auf 4 Minuten verlängern, danach weiterhin 2 Minuten gehen. Nächster Schritt: Die Geh-Phase um 30 Sekunden reduzieren, und so weiter.

 

Wie stark darf man sich verausgaben?

„Laufen ohne Schnaufen“ ist am Anfang das beste Motto. Wichtig ist, dass du an deiner Ausdauer arbeiten tust.

 

Jedes Mal, wenn ich jogge, bekomme ich Seitenstechen. Das nervt!

Vermutlich atmest du unregelmäßig. Wichtig ist, dass du nicht wie angewurzelt stehen bleibst, wenn es anfängt zu ziepen. Besser: Verlangsame dein  Tempo, entspanne dich  und konzentriere dich erst mal nur auf das Luftholen. Gleichmäßig durch die Nase ein- und durch den Mund ausatmen. Auf diese Weise sollte sich das Stechen nach ein paar Minuten verflüchtigen.

 

Ich halte drei Tage durch, danach kann ich mich nicht mehr aufraffen. Wie schaffe ich es, dabeizubleiben?

Die ganz schlimme Jogger-Krankheit: Den ganzen Tag aufschieben – und dann ist es zu dunkel. Versuche diesen Trick: Ziehe deine Sportklamotten jeden Tag an. Beim Kochen, beim Fernsehen, beim Abhängen auf dem Balkon. Wenn dich dann die Lauf-Lust überkommt, kannst du sofort loslegen.

 

Muss ich während des Joggens trinken?

Nur, wenn du länger als 60 Minuten am Stück läufst. Für Anfänger ist wichtiger, dass du vor dem Training ausreichend Flüssigkeit zu dir nimmst.

 

Ich bin zu dick – kann ich trotzdem joggen?

Bald! Bei deutlich zu vielen Pfunden werden die Gelenke zu stark beansprucht. Wenn du mehr als fünf, sechs Kilo zu viel auf der Waage hast, verlierst du die ersten Pfunde mit Schwimmen oder Nordic Walking. Sobald du annähernd dein Normalgewicht erreichst, steigst du  ins Laufprogramm ein.