die kleine Oranienburger LG

Monthly Archives: Dezember 2015

Trailrunning

Das Unwort des Jahres:  Trailrunning (was bitteschön soll das)

Trailrunning ist in meinen Augen das große Unworte des Jahres 2015. Zu oft benutzt und völlig Überstrapaziert, bezeichnet es das Laufen auf schmalen Pfaden und über Stock und Stein. Ich bin früher nur so gelaufen und plötzlich erzählt man mir, dass dies etwas Neues, Einzigartiges, fast Elitäres darstellen soll. Trailrunning hier, neue Trails dort….und nebenbei sollte man unbedingt neue und teure  Trailschuhe kaufen um sich sicher im Gelände zu bewegen….. In den Laufzeitschriften findet man immer häufiger mehrseitige Sonderbeilagen, Testberichte und wird zum Kauf der neusten und für das Überleben auf den Trails absolut notwendigen Trailschuhen animiert….

Es gibt immer mehr Trail-Wettkämpfe bei denen die Startgebühr (meine) Schmerzgrenze definitiv übersteigt und  die man vermutlich erst recht nicht mehr als Wettkämpfe bezeichnen darf. Geht es doch um die Natur, das natürliche Laufen, das Laufen für die Seele.

Das Laufen abseits der Straße ist anders. Es ist schöner, beeindruckender, anspruchsvoller. Über Stein und Wurzel, die kleinsten Wege entlang, quer durch den Wald. Natürlich ist es schöner als am Straßenrand die Runde zu drehen. – Und dennoch nannte man es früher auch nur…oder besser ausgedrückt, einfach und schlicht: „ Laufen“.

„Damals“, zu meiner Zeit an der Ostsee, war es für mich beim Langen Lauf normal, an den Landstraßen entlang zu laufen. Bei schwachem Verkehr auf asphaltierten Wegen an den Feldern vorbei. Im Vergleich dazu kommt einem das Oranienburger Umland tatsächlich wie eine ganz neue, besondere Gegend vor. Rad- und Fußwege an den Straßen gibt es ab und zu und sowie man in den Wald kommt,  kreuzen sich stattdessen hunderte dieser einzigartigen Trails.

Aber das ist hier normal.

Aus der Tür raus, in den Wald hinein.

Simples Laufen, mehr nicht.

Egal wie steil, holprig und unwegsam die Wege auch waren, besondere Trailschuhe oder auch nur den Begriff Trailrunning habe ich dafür nicht gebraucht.